Tag-Archiv | Haus

Schritt für Schritt

Und Klick um Klick. Über den Jahreswechsel durfte ich mich freuen, dass mein Blog insgesamt über viertausend mal aufgerufen wurde! Wenn ich mir das mal so überlege, das ist eine Menge! Es freut mich einfach und macht mich teilweise auch stolz. Irgendwann im Sommer hatte ich mal 500 Klicks mit einem kleinen Special gefeiert… Nun für das 10fache habe ich schon eine Idee für ein Special. Das alles verdanke ich euch Lesern, ich schätze das sehr. Und auch, wenn meine Beiträge kommentiert werden erfreut es mich immer wieder aufs neue. Also einfach, Danke!

Heute hat bei uns die Schule wieder angefangen. Schon morgens war es nicht einfach aufzustehen, nachdem ich in den zwei Wochen Ferien meistens ausgeschlafen habe. Den Tag hab ich allerdings ganz gut überstanden, und es war schön alle wieder zu sehen. Als ich dann zuhause war, so gegen 4.20pm, war ich sehr müde. Die nächsten Ferien sind jedenfalls erst im Frühling, also muss ich bis dahin durchziehen! Hattet ihr bereits einen guten Start ins neue Jahr? Schreibt es doch mal in die Kommentare!

Seilbahn Video

Zur Seilbahn im Wäldchen hinterm Haus habe ich ja neulich schon berichtet. Nun hab ich noch ein kleines Video dazu gebastelt, welches ihr euch hier anschauen könnt!

Kulturschock

Es ist wieder Sonntag. Letzte Woche habe ich leider keine Zeit gefunden einen Beitrag zu veröffentlichen. Das sagt ja auch schon einiges darüber aus, dass ich hier sehr beschäftigt bin. Zum einen habe ich einiges für die Schule zu erledigen und zum anderen unternehmen wir viel. Damit meine ich die beiden Töchter meiner Gasteltern und deren Familie, meine Gasteltern und mich. Wir waren im Zirkus, im Kino, hatten zwei Geburtstage in der Familie zu feiern und wir waren klettern! Ich mag beide Familien gerne, es macht Spass etwas mit ihnen zu unternehmen. Es ist total genial, das ich hier auch klettern kann und vor allem ist es Glück, dass die Familie der einen Tochter Kletter sind. Gestern war ich noch auf einer Geburtstagsparty von einer Klassenkameradin, es war sehr lustig, aber auch ein bisschen langweilig.

circusIch staune immer noch jeden Tag über einige Sachen, es gibt hier zum Beispiel für fast alles Geräte und Maschinen. Das ist das, was als „Kulturschock“ bezeichnet wird. Es sind einfach viele Sachen ganz anders, als man sie kennt. Und es ist auch nicht ungewöhnlich, wenn man hier Rehe im Garten hat, die laufen einfach durch die Nachbarschaft. Wir haben sogar eine Stromzaun im Garten, damit die Sie nicht an die Pflanzen gehen. Außerdem sieht man auch viele Eichhörnchen, die sich ein bisschen farblich zu denen in Deutschland unterscheiden.Eichhörnchen

Meine Gasteltern und ich wohnen in einem großen Haus, direkt dahinter ist ein schöner Wald mit einem Bach. Mir gefällt die Gegend sehr, und im Wald kann ich sogar Cross Country trainieren. Denn ich bin hier nämlich im Cross Country Team meiner Schule. Wir haben jede Woche einen Wettkampf.

Hier noch ein paar Bilder vom Haus:Housbacksitesite