Langsam aber stetig

Fast täglich werden es weniger Leute, denen in den U.S.A noch eine Platzierung fehlt. So sind es aktuell noch 55 Deutsche. Es wird noch einige Zeit dauern, bis auch die letzten ihre Gastfamilie haben, oder wird überhaupt für jeden ein Umfeld gefunden, dass ihn aufnimmt? Diese Frage stellt sich tatsächlich, denn gefühlt sind es sehr viele, die zu dieser Zeit noch warten. In den Jahren zuvor wurden allerdings alle untergebracht, bis auf die Zeit der Wirtschaftskrise 2008.


Ich habe jetzt mein Profil, dass mich den amerikanischen Familien präsentiert, noch einmal erneuert. Nun hoffe ich nicht mehr allzu lange warten zu müssen, damit ich endlich mein Jahr in den Staaten beginnen kann. Nach längerer Zeit des Wartens und einem technischen Defekt in der amerikanischen Botschaft Berlin, habe ich jetzt endlich meinen Termin für das Interview in der Botschaft. Dies ist ein persönliche Gespräch, dass Jeder der ein Nichteinwanderungsvisum  für die U.S.A beantragt wahrnehmen muss.


Die Zeit bis zu meiner Abreise, nutze ich und verdiene mir mit Ferienjobs (in einer Möbelfabrik und im Restaurant) etwas zu meinem „ContinenTrip“ dazu.

  

Advertisements

Meinung äußern

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s